VCAT Consulting gewinnt Brandenburger Zukunftspreis CAI 2013

Bereits zum vierten Mal nahm die VCAT Consulting GmbH an der Auslobung des Brandenburger Zukunftspreises CAI 2013, dem früheren Unternehmenspreis der IHK Potsdam teil.

Erstmals konnten sich Firmen aus dem gesamten Land Brandenburg für den Zukunftspreis in den Kategorien Wachstum, Innovation, Nachhaltigkeit und Gesellschaftliches Engagement bewerben.

Die VCAT Consulting wurde im September in der letzteren Kategorie bereits zum 3ten Mal nominiert und setzte sich in dem Jahr mit den meisten Bewerbungen seit Auslobung des Unternehmenspreises nun endlich gegen die ebenfalls in der Kategorie nominierten Firmen Medizintechnik & Sanitätshaus Harald Kröger GmbH aus Massen-Niederlausitz und das Klinikum „Ernst von Bergmann“ in Potsdam durch.

Mit der Ansiedlung der VCAT Consulting GmbH in Potsdam, wurde eine Unternehmensphilosophie entwickelt, die eine soziale Kultur im Innenverhältnis des Unternehmens fördert. Schnell wurde klar, dass auch äußere Einflüsse berücksichtigt werden müssen und die VCAT als Potsdamer Unternehmen eine gesellschaftliche Verantwortung besitzt. Dieser Anforderung stellte sich die Internetschmiede und etablierte eine Philosophie, die auf drei Säulen basiert.

  1. Fokus: Fachkräfte halten, gewinnen und zurückholen
  2. Fokus: Schulische Ausbildung fördern
  3. Fokus: Außerschulische Angebote stärken

Diese drei Säulen werden gleichberechtigt durch eine Vielzahl an Maßnahmen unterstützt, die sich in die Phasen

  • Frühkindliche Phase
  • Schulische Phase
  • Übergang Schule-Beruf und
  • das spätere Berufsleben

einordnen lassen.

Zu diesen Projekten und Initiativen zählen u.a. die Schulpartnerschaft mit dem Bertha-von-Suttner Gymnasium, der Bildungsinitiative du-bist-smart!, der Unterstützung des Kindermusiktheaters Buntspecht, die Beteiligung am Runden Tisch Schule Wirtschaft und komm auf Tour!, sowie der eigens ins Leben gerufenen Ausbildungsinitiative Matse-in-Brandenburg, der Unterstützung des Aktivitäten des IT-Vereins Silicon Sanssouci oder der Mitarbeit in Bildungs-Arbeitskreisen des Unternehmerverbandes Brandenburg-Berlin, die aktive Teilnahme am CSR-Regio.net und Mentoring D – Mit Frauen in Führung und gipfelt in der langjährigen Unterstützung des USV Potsdam Basketball, wo die VCAT die Jugendarbeit des Vereins fördert.

Mit der Verleihung des Brandenburger Zukunftspreises honoriert die 15köpfige Jury das langjährige Engagement der Potsdamer Internetfirma, die sich hierdurch in der Vielzahl der Vergangenen Aktivitäten bestätigt fühlt und ihre gesellschaftliche Verantwortung auch zukünftig wahren wird, um so weitere Unternehmen ebenso zu ermutigen, sich gesellschaftlich einzubringen.

Die Preisverleihung wurde von einem eigens für die Veranstaltung gedrehten Film eingeleitet, die im Internet betrachtet werden kann:

Über Nico Danneberg 54 Artikel
Gründer und Chef bei VCAT und dort für Vertrieb und Personal verantwortlich.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. VCAT ist Finalist 2018 beim Großen Preis des Mittelstandes » VCAT Blog
  2. VCAT erreicht die Jurystufe im Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes 2019" » VCAT Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*