Symfony im Fokus – Das war unser vierter #3VDay Extended

#3VDay Extended VI - Intro
Bernhard und Sebastian gaben die Keynote-Session mit einem Rückblick auf die SymfonyLive 2018 Berlin als Einstieg in unseren vierten #3VDay Extended.

Bereits in unserem letzten #3VDay Extended zum Thema Webshop-Systeme gab es erste Berührungspunkte mit Symfony. Denn sowohl Magento als auch Shopware nutzen das Framework für ihre Webanwendung. Doch was bietet Symfony noch alles? Dazu tauchten wir in unserem vierten #3VDay Extended in die weite Welt von Symfony ein.

Rückblick auf SymfonyLive 2018

Mit Ilonka Wolpert von der piobyte GmbH und Benjamin Schäffer konnten wir auch diesmal externe Teilnehmer für unseren #3VDay Extended gewinnen. Als Einführung in den Veranstaltungstag gaben unsere Mitarbeiter Sebastian Anklamm und Bernhard Kau ihre Erlebnisse der SymfonyLive 2018 wieder. Beide erzählten ausführlich über die dort erlebten Talks und Erkenntnisse. Ein detaillierter Bericht findet sich unter https://www.vcat.de/blog/symfonylive-berlin-2018/.

Zertifizierungen für Symfony und andere technische Themen

In der Folgesession befassten wir uns mit dem Symfony-Zertifizierungsprogramm von SensioLabs. Dabei bekommen Absolventen die Möglichkeit über einen Online-Test, zwei verschiedene Qualifikationen zum

  • Certified Expert Developer und
  • Certified Advanced Developer

zu erlangen. Hierzu besprachen wir die Inhalte und Preise des Programms und einen eventuellen Nutzen.

Dazu passend knüpfte auch die Session zum Thema Entwickler-Weiterbildung an. Hierbei betrachteten wir Wege und Mittel, die den Geist der Entwickler stets neu fordern und fördern. Sei es durch Coding-Dojos oder kleine Challenges – alles auch mit Hinblick auf das passende Zeitmanagement.

Technischer wurde es dann in den anschließenden Workshops:

  • Sinn und Unsinn von Frameworks
  • API-zentrierte Anwendungen
  • App-Entwicklungs-Stack und
  • Softwareauswahl

Zentrale Fragen der Bereiche waren beispielsweise:

  • Ist es sinnvoll für zukünftige Entwicklungen sofort eine umfangreiche API mitzuentwickeln?
  • Wann eignet sich Symfony und wann eher ein TYPO3 oder WordPress?

Ausblick auf 2019

Zu guter Letzt besprachen wir die mögliche Gründung eines Symfony Meetups. Seit 2015 sind wir bereits Mitorganisator des monatlichen WordPress Meetup Potsdam, welches sich mit interessanten Themen und steigenden Teilnehmerzahlen etabliert hat. Deswegen werden wir zukünftig  den Schritt wagen und eine Symfony User Group Potsdam gründen.

Auch im neuen Jahr wird unser #3VDay Extended Barcamp weitergeführt werden. Wir freuen uns schon auf viele spannende Themen und Gespräche!

Über Mario Gappa 14 Artikel
Die Unterstützung aller Themenfelder unseres Vertriebsteams gehört zu den Aufgaben von Mario Gappa.

1 Kommentar

  1. Liebes VCAT-Team,
    vielen Dank für diese wunderbare Veranstaltung, insbesondere den Workshops und unseren Erfahrungsaustausch. Ich freue mich auf einen zukünftigen, vielleicht sogar regelmäßigen, gemeinsamen Austausch innerhalb von Meetups oder weiteren Formaten.

    Viele Grüße
    Ilonka, piobyte GmbH

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*