Auf den Spuren Gutenbergs – unser zweiter 3VDay Extended

Keynote-Session "Das neue WordPress mit Gutenberg"
Bernhard eröffnet unseren zweiten #3VDay Extended mit seiner Session zum neuen WordPress-Editor "Gutenberg"

Mit der kommenden WordPress-Version 5.0. wird der neue Gutenberg-Editor, den bisherigen Standard-Editor TinyMCE ersetzen und eine neue WordPress-Ära einläuten.

Ein wichtiger Grund, sich diesem Thema ausführlich in unserem zweiten 3VDay Extended zu widmen.

Unser Mitarbeiter Bernhard Kau hatte sich bereits seit Längerem mit dem neuen Editor befasst und gab in der ersten Session einen Ausblick darauf, was den Nutzer erwarten wird.

Wie sieht der neue Gutenberg aus? Was ändert sich zum Vorgänger-Editor TinyMCE? Was sind die Vorteile, was die Schwachstellen?

Die komplette Session von Bernhard steht hier zur Verfügung…

 

Um den Editor auch „live“ zu erleben, nutzten viele Teilnehmer in der Folgesession die Möglichkeit, das Gutenberg-Plugin praktisch anzuwenden und einen ersten kleinen Blog zu gestalten.

Passend zum Gutenberg Editor gab es eine Einführung in die darunter liegende Technologie. Im Rahmen dieses Workshops wurde zunächst das Vokabular und das grundsätzliche Konzept der Javascript Bibliotheken React und Redux geklärt und im Anschluss an einem kleinen Beispielprojekt, Aufbau und internen Datenfluss einer React Applikation vorgeführt.

Nicht zuletzt dient der 3VDay Extended auch dazu, von verschiedenen Experten zu lernen. Im letzten Sessionblock gab Axel Becker eine kurze Einführung in Camtasia Studio – eine Software zur Aufnahme von Screencasts als Video.

Unser nächster 3VDay Extended, wird am 19.10. stattfinden. In diesem werden u.a. die Webshop-Systeme WooCommerce, Shopware und Magento vorgestellt.

Eine Übersicht der bevorstehenden Termine sowie die Möglichkeit zur Anmeldung zu den Veranstaltungen findet sich unter: https://www.vcat.de/blog/3vday/.

Über Mario Gappa 8 Artikel
Die Unterstützung aller Themenfelder unseres Vertriebsteams gehört zu den Aufgaben von Mario Gappa.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*